Messung und Analyse von Luftfaserstaub

Kunde

Depart. Umbau und Sanierungs arbeiten

Ort

Kanton Genf

Dauer

2017

Messung und Analyse von Luftfaserstaub

Allgemeine Beschreibung

Die MONITRON AG wurde beauftragt, im Rahmen einer umfassenden Sanierung im Bereich Heizung-Lüftung-Klima-Kälte-Sanitär (HLKKS) in zwei Auditorien Luftmessungen durchzuführen. Die Auditorien waren mit alten Lüftungsrohren ausgestattet, welche ein erhöhtes Risiko an schädlichen Luftfasern darstellen. Anhand der Messungen sollte die Dringlichkeit einer Sanierung bestimmt werden.

Beschreibung

  • Luftmessungen in zwei Auditorien während der Nacht
  • 8-Stundenmessung, 2 x 4 m3 Pumpleistung
  • EDS-Mikroskopanalyse im Speziallabor
  • Analyse aller Fasern grösser als 3 Mikrometer
  • Ermittlung der Mineral-, Textil-, Asbest- und Gipsfasern in der gepumpten Luft

Unsere Leistungen

  • Messungen in zwei Auditorien mit alten Lüftungsrohren
  • Versand der Filter an das Labor, Bestimmung von Anzahl und Typ der Fasern
  • Berichterstattung und Interpretation gemäss Grenzwerten der SUVA
Kontaktperson
Andreas Catrina

Photos / Illustrations


Bereich, zu dem dieses Projekt gehört