Kunde

Gemeinde Isenthal und Kanton Uri

Ort

Isenthal UR

Dauer

seit 2017

Lawinenwarnsystem Sättelital UR

Allgemeine Beschreibung

Im Auftrag der Gemeinde Isenthal und des Kantons Uri, Abteilung Naturgefahren wurde das erste Alarmsystem für Lawinenwarnung bei Kantonsstrassen in Betrieb genommen. MONITRON war verantwortlich für die Ausarbeitung des Messkonzeptes mit einem geeigneten Messverfahren, Beschaffung der Instrumentierung und der Installation der Messeinrichtung.

Kurz nach der Inbetriebnahme im Frühwinter 2017 konnten bereits zwei kleinere Ereignisse erfolgreich detektiert und alarmiert werden. Am 22.12.2017 folgte dann der erste Ernsteinsatz. Die Anlage alarmierte schnell und zuverlässig, dadurch wurde die Strasse rechtzeitig gesperrt .

Beschreibung

Mit modernster Technik mittels Geosensoren und Funktechnologie werden Ereignisse wie Seilausriss, Lageänderung, Erschütterung und Auslenkung über ein Pendelverfahren detektiert. Das Alarmsystem warnt den Verkehr und Fussgänger an der Zubringerstrasse im Einzugsgebiet vom Sättelital optisch via Ampeln und akkustisch mit Horn. Die Signalübermittlung und Alarmierung erfolgt über schnellste Funktechnologie, die Datenzentrale setzt als weitere Informationen SMS und E-mails an definierte Personen ab.

Vorteil dieser Anlage sind

  • der geringe Stromverbrauch
  • sehr schnelle Signalübermittlung und
  • Alarmierung per Funk. 

Die Datenzentrale sowie die Ampelanlagen sind mit einer Solarspeisung ausgerüstet und für den zuverlässigen Betrieb der Sensorik ist eine sehr langlebiege internen Batterie verantwortlich.

Unsere Leistungen

MONITRON war für sämtliche Schritte von der Planung bis zur Installation und Inbetriebnahme der Anlage verantwortlich:

  • Messkonzept, Datenübertragung und Speicherung, Alarmierung
  • Kontak mit Behörden und Lieferanten
  • Vorbereitung der Anlagen
  • Installation und Inbetriebnahme vor Ort
  • Einführungsphase und Unterstützung bei Ereignissen.
Kontaktperson
Hansjörg Geisser
Lawinenwarnsystem Saettelital UR

Photos / Illustrations


Bereich, zu dem dieses Projekt gehört