Kunde

Gewerbehalle

Ort

Sion

Dauer

2017

Druckfestigkeit mit Bestimmung des E-Moduls und Querdehnung

Allgemeine Beschreibung

Das Ziel dieses Versuches ist die Bestimmung der einaxialen Druckfestigkeit, welches durch die Bestimmung des Verformungsmodul und der Querdehnung (Poissonzahl) erweitert wird. Die Proben müssen mit einer konstanten Geschwindigkeit belastet werden.Zur Bestimmung des Verformungsmoduls (E-Modul) werden die axialen Verschiebungen während des Versuchs kontinuierlich gemessen. In gleicher Weise sind die Änderungen des Umfangs oder des Durchmesser zu erfassen.

Beschreibung

  • Dieser Versuch wird am zylindrischen Prüfkörper aus Beton, intaktem Fels oder Naturstein unter einaxialer Belastung durchgeführt.
  • Das Verformungsmodul E (E-Modul) beschreibt den Quotienten der axialen Spannungsänderung zur entsprechenden Verformung in der gleichen Richtung.
  • Die Querdehnung (Poissonzahl) ist das Verhältnis zwischen der Verformung senkrecht zur Richtung der Druckspannung und jener in Richtung der Druckspannung.

Unsere Leistungen

  • Organisation der Messungen mit den Auftraggeber
  • Proben anpassen, schneiden und schleifen nach Norm SN 670 353a
  • Ergebnis: Einaxiale Druckfestigkeit, E-Modul imd Querdehnung (Poissonzahl)
  • Datentransfer
  • Auswertung und Darstellung, Prüfbericht
Kontaktperson
Alberto Puñal

Photos / Illustrations


Bereich, zu dem dieses Projekt gehört